AutoCAD Civil 3D mit Excel-Daten füttern

Bei dem Versuch Daten aus Microsoft Excel nach AutoCAD Civil 3D zu importieren sind schon viele gescheitert.
Ich meine damit nicht einfach die Tabellen innerhalb des Planes darzustellen, sondern anhand der Daten auch die entsprechenden Elemente erzeugen zu lassen.

Angenommen es liegt eine Excel Arbeitsmappe mit verschiedenen Tabellenblättern, gefüllt mit Kanalstammdaten und hydraulischen Rechenergebnissen vor. Jetzt sollen aber die Schächte und Haltungen sowie sämtliche Parameter in das C3D-Projekt (dwg) übernommen werden.

Das geht jetzt einfacher als gedacht. Sogar Netzelement-Attribute welche Civil 3D von sich aus gar nicht kennt, können importiert und später mit diesen dann auch gearbeitet werden.

Der Schlüssel zum Erfolg ist die AutoCAD Civil 3D Kanal Erweiterun: cseTools® Kanalplanung (sowohl für Civil 3D 2011 als auch 2012 verfügbar in 32- o. 64-Bit). Die Neueste Version der cseTools welche noch im Januar 2012 offiziell verfügbar sein wird, ermöglicht es also jetzt nicht nur dass Bisher für den Import nicht unterstützte ISYBAU-XML-Format einzulesen, sondern eben jetzt auch Daten aus Microsoft Excel.
Das dies nicht nur ein Schnellschuss oder aus der Not heraus geborene Entwicklung ist, sieht man vorallem auch daran das nicht nur Excel Arbeitsmappen des alten .xls Formats unterstützt werden, sondern auch das aktuelle Office Open XML Excel-Format .xlsx (MS Excel 2007 und 2010).

Besonders gelungen finde ich die Möglichkeit der direkten zuordnung. Ich kann also beispielsweise bei Haltungen die Bezeichnung des Anfangsschachtes in Spalte „B“ haben und die des Endschachtes in Spalte „E“. Der Import übernimmt nicht einfach blind die Daten, sondern wie schon erwähnt lassen diese sich geziehlt den einzelnen Attributen zuordnen.

Bevor ich es unerwähnt lasse, es lassen sich auch problemlos Excel Arbeitsmappen mit mehreren Tabellenblätter nach AutoCAD Civil 3D importieren.

 

Aber bevor ich meinen Artikel hier mit unnötig vielen Screenshots tapeziere, kann sich jeder selbst einen Eindruck von den cseTools verschaffen.
Auf www.cseTools.de über den Menüpunkt „Downloads“ kann eine kostenfreie Demoversion heruntergeladen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation

Analytic Code