In eigener Sache: pemuesystem bei Google Currents

currents
Seit dem ich mein Nexus 7 besitze, ist mir Google Currents irgendwie in Fleisch und Blut übergegangen. Ich hatte vorher nichts mit der Google oder Androiden Welt am Hut, aber Currents finde ich wirklich eine schöne und gelungene Sache.

Was ist Currents? Im Play Store wird es wie folgt beschrieben:

Google Currents bringt Ihre Lieblingsinhalte auf Ihr Tablet und Smartphone – auch zum Offline-Lesen ohne lange Ladezeit geeignet.
[…]
Sie können jede Ausgabe offline ohne lange Ladezeit lesen und ganz einfach mit anderen teilen. Google Currents passt sich automatisch an das jeweilige Telefon- oder Tablet-Format an und synchronisiert die Abonnements auf Ihren einzelnen Geräten. Google Currents – für ein besonderes Leseerlebnis.

Wichtig: Google Currents gibt es nicht nur für Android-Geräte bei Google play, sondern auch im Apple App Store.

Screenshot_2013-02-14-12-30-17Neben bekannten und oft abonnierten Portalen wie Golem.de, Gizmodo oder dem t3n Magazin hatte ich auch noch einige “normale” RSS-Feeds aufgenommen. Diese werden von Currents nämlich (fast) genauso zubereitet.

Weil die Darstellung eines RSS-Feeds aber doch nicht das Gelbe vom Ei ist, dachte ich mir will ich meinen Lesern doch etwas mehr bieten und meinen Blog als richtige Google Currents Edition publizieren.

Gesagt getan: Ab sofort findet ihr die “pemuesystem”-Edition in Currents über die Suche, oder ruft mit eurem Device einfach folgenden Link auf:

https://www.google.com/producer/editions/CAowztaBBw/pemuesystem

Viel Spass beim Lesen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation

Analytic Code