Standardvorlageverzeichnis von Microsoft Word 2010 ermitteln

Möchte man seine mühevoll in Microsoft Word erstellten Vorlagen weitergeben oder auf anderen PCs verteilen, steht man vor der großen Frage „Wo sind diese jetzt eigentlich abgelegt?“. In diesem Kurzen Tutorial möchte ich kurz beschreiben wie man in wenigen Schritten dieses Standardvorlageverzeichnis ermittelt.

Ich beschreibe das Vorgehen anhand von Microsoft Word 2010 installiert auf einem Windows 7.
Zum ermitteln des Standardvorlagenverzeichnisses  geht man im Menü auf Datei und wählt dort den Eintrag Optionen.

Anschließend wählt man auf der linken Seite Erweitert aus, scrollt bis zum Ende der Optionen und klickt dann auf den Button Dateispeicherorte…

Dort markieren wir den Eintrag Benutzervorlagen. Weil man den kompletten Pfad hier schlecht erkennen kann, klicken wir auf Ändern…

Es erscheint nun der Dialog zur Auswahl eines neuen Speicherortes.
Wir wollen den Speicherort aber gar nicht ändern, sondern brauchen nur den konkreten Pfad. Dazu in der Navigationsleiste an das Ende des gezeigten Pfades einmal mit der linken Maustaste klicken, sodass die Anzeige in einen richtigen Pfad gewandelt wird.

Diesen können wir nun mit Strg + C in die Zwischenablage kopieren, Word verlassen und in einem beliebigen Explorer Fenster diesen Pfad mit der gleichen Vorgehensweise wieder einfügen. Nach Bestätigung mit der Enter-Taste wird uns der Ordnerinhalt des Standardvorlageverzeichnisses präsentiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation

Analytic Code