Tag Archives: Autocad

Wirklich: Civil 3D 2014 nur als 64-bit Version?

Gestern unterhielt ich mich noch mit meinem Kollegen darüber, dass es wahrscheinlich keine 32-Bit-Version von Civil 3D 2014 geben wird. Wir waren uns aber einig: Die kommt sicher später.

Nach einer Diskussion heute Morgen, war ich mir dann auch schon nicht mehr so sicher und habe recherchiert.
Wie auch schon auf Siebenstellenvormpunkt berichtet wurde, lassen sich auf Autodesks Website diverse Hinweise darauf finden.

Neben den FAQs zur Version, findet sich auch die Info in den System requirements. Bzw. findet sich dort eben keinerlei Hinweis auf eine 32-Bit Version.

image

Wenigstens wird aber konsequent gehandelt und Windows erst ab Windows 7 unterstützt. Vista wird in den Skat gedrückt und von XP gibt es doch keine ernst zu nehmende Anzahl an 64-Bit Installationen.

PS. Mein erster, mit der Android-Wordpress-App verfasster Artikel. Ich hoffe er ist lesbar 🙂

AutoCAD Civil 3D 2014 jetzt mit Karten von Bing

09-04-2013 11-46-20Vor genau einem Jahr schrieb ich, dass mit der 2013er Version von Civil 3D der Google-Earth Import eliminiert wurde.

Für die 2014er Version hat sich Autodesk mit Microsoft eingelassen und integriert nun Bing Live Maps in AutoCAD Civil 3D. Voraussetzung ist, ihr seid mit Civil 3D bei Autodesk 360 angemeldet.

Wer die Funktion probieren möchte, mit dem Ribbon-Menü (wie ich) aber nicht weiter kommt, der gibt GEOPOSITION ein. Dann muss noch ‘Karte’ gewählt werden. Daraufhin öffnet sich das Fenster, über welches ihr innerhalb des Kartenausschnitts die Markierung für euren Referenzpunkt setzt (oder gleich die Suche benutzt). Dieser lässt sich natürlich auch über konkrete Koordinaten ermitteln. Anschließend wird noch das Referenz-Koordinatensystem ausgewählt und die passende Zeitzone eingestellt. Nach dem Bestätigen aller Einstellungen lässt sich die Karte nun auf dem Plan absetzen.

09-04-2013 11-43-52Schön finde ich, dass hier annähernd die gleichen Layer wie bei der eigentlichen Bing Anwendung zur Verfügung stehen. Straßenkarte, Luftbild oder die Vogelperspektive. Ob letztere alternative aber sinnvoll ist, bezweifle ich. Die Einstellung lässt sich auch noch automatisieren. Sprich: je nach Zoomstufe wird der Optimale Layer ausgewählt.

Meine Meinung zu dem Feature: Project Basejump par excellence Zwinkerndes Smiley

Im Übrigen ist dieses Feature ebenfalls im reinen AutoCAD sowie anderen vertikalen Produkten verfügbar.

DACH-Extension 2013 für AutoCAD Civil 3D verfügbar

Zugegebenermaßen hätte ich das Release der DACH-Extension 2013 etwas früher erwartet. Wie dem auch sei, die AutoCAD Civil 3D Extension für den deutschsprachigen Raum ist dann seit heute im Subscription Center unter den Productivity Tools zu finden.

DACH2013

Warum nicht im Autodesk Exchange Store? Ich weiß es nicht, wäre allerdings konsequent.

Neue Funktionen gibt es keine, es sind aber auch keine weggefallen. Nach einem kurzen antesten kann ich sagen, mir wurde in der 32-Bit-Version öfters mal die Fehlermeldung “Kann AutoCAD nicht finden” um die Ohren gehauen. Mit Glück öffnete sich danach der Dialog zum weiterarbeiten (z.B. beim OKSTRA-Import), an anderen Stellen wurde ich mir dann selbst überlassen und konnte nichts weiter anfangen. Der Test der 64-Bit-Version hingegen verlief problemlos.

Kein Google Earth Import mehr für AutoCAD Civil 3D Version 2013

Seit kurzem steht die 2013er Version von Autodesk BIM Lösung AutoCAD Civil 3D bereit.

Die vielen wirklich guten Neuerungen werden bereits heiß diskutiert und auch ich bin jetzt schon positiv von der neuen Version angetan.

GE-Kickoff

Neue Funktionen hin oder her, wo Licht ist, ist bekanntlich auch Schatten. So musste ich zum Beispiel feststellen das der Import von georeferenzierten Bildern aus Google Earth nicht mehr enthalten ist. Ich fand das bisher immer eine wirklich hilfreiche Funktionalität, da man für den schnellen Überblick oder bei weitläufigen Gelände so schnell und einfach georeferenzierte Bilder dem Plan hinterlegen konnte.

Weiterlesen …

Analytic Code